NEWSID: 904
Datum: 04.06.2024 - 12:32 Uhr | Bayern

Aktuelle Luftbilder zeigen Ausmaß der Katastrophe: Hochwasser erreicht kritische Marke – Einsatzkräfte im Großeinsatz

Donau soll gegen Nachmittag die kritische 10 Meter Marke knacken - Einsatzkräfte arbeiten unermüdlich - reißende Fließgeschwindigkeit birgt große Gefahren - Wasserwacht kontrolliert überflutete Straßen mit Booten - Großaufgebot an Rettungskräften - Bürger berichten von ihren Erlebnissen


Donau soll gegen Nachmittag die kritische 10 Meter Marke knacken - Einsatzkräfte arbeiten unermüdlich - reißende Fließgeschwindigkeit birgt große Gefahren - Wasserwacht kontrolliert überflutete Straßen mit Booten - Großaufgebot an Rettungskräften - Bürger berichten von ihren Erlebnissen:

Datum: 04.06.2024 - 12:32 Uhr
Ort: Passau / Bayern

Der Pegelstand der Donau hat aktuell 9,75 Meter erreicht und wird im Laufe des Tages die kritische Zehn-Meter-Marke überschreiten. Wasserwacht, Bayerisches Rotes Kreuz (BRK), Technisches Hilfswerk (THW) und Feuerwehr sind mit einem Großaufgebot im Einsatz, um die Hochwasserkatastrophe zu bewältigen. Überflutete Straßen werden mit Booten abgefahren, um Menschen zu retten und notwendige Versorgungen sicherzustellen.

Besonders problematisch ist die Lage am Inn, dessen Pegelstand auf 6,80 Meter gestiegen ist. Das Zusammenspiel der beiden Flüsse könnte die Situation weiter verschärfen und zu noch schwereren Überschwemmungen führen. Bereits jetzt mussten innseitig diverse Keller evakuiert werden.

Aktuelle Drohnenbilder zeigen das Ausmaß der Hochwasserkatastrophe: Große Teile der Stadt sind überflutet, und die Wassermassen steigen weiter an. Die Einsatzkräfte arbeiten unermüdlich daran, die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten und Schäden zu minimieren.

Die Bürgerinnen und Bürger von Passau werden dringend gebeten, den Anweisungen der Einsatzkräfte Folge zu leisten und sich auf mögliche Evakuierungen vorzubereiten.

© tv7news.de
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 176 61840230

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.