NEWSID: 859
Datum: 11.05.2024 - 13:46 Uhr | Hamburg

Feuer in Hamburger Kleingartenanlage erschwert durch enge Wege

Feuer hinterlässt hohen Sachschaden - Brandursache unklar - Einsatzort schwer zu erreichen


Feuer hinterlässt hohen Sachschaden - Brandursache unklar - Einsatzort schwer zu erreichen :

Datum: 11.05.2024 - 13:46 Uhr
Ort: Neuland, Hamburg / Hamburg

Zu einem anspruchsvollen Einsatz wurde die Hamburger Feuerwehr am Samstag kurz nach 12:30 Uhr gerufen. Ziel war ein Brand in einer Kleingartenanlage am Neuländer Weg, wo ein Schuppen in Flammen stand. Bereits auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchwolke sichtbar.

Die Anfahrt zur Brandstelle gestaltete sich für die Einsatzkräfte schwierig, da die engen Gartenwege das schnelle Erreichen des Brandherdes behinderten. Erst etwa 20 Minuten nach dem Eintreffen gelang es den Feuerwehrleuten, lange Schläuche auszurollen und mit den Löscharbeiten zu beginnen. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Feuer bereits auf angrenzende Hecken übergegriffen.

Aufgrund der Lage musste Löschwasser aus einem nahegelegenen Teich gezapft werden. Dies stellte eine zusätzliche Herausforderung dar, ermöglichte jedoch eine effektive Bekämpfung des Feuers. Die Feuerwehr setzte mehrere Strahlrohre ein, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen und ein weiteres Ausbreiten des Brandes zu verhindern.

Die Brandursache ist bisher unbekannt und wird von den zuständigen Behörden untersucht. Glücklicherweise gab es keine Berichte über Verletzte, jedoch erlitt die Kleingartenanlage erheblichen Sachschaden. Die Feuerwehr Hamburg war mit mehreren Löschfahrzeugen und Dutzenden Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu bekämpfen und eine weitere Gefährdung der Umgebung zu verhindern.

© tv7news.de / Mücahid Güler
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 176 61840230

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.